Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Entstehungswissen

Entstehungswissen
Contact:R. Witte

Ausführliche Beschreibung

Wissensmanagement als eine der jüngeren Disziplinen der Informatik widmet sich der Frage, wie aus Daten Wissen gewonnen werden kann, also wie neue Erkenntnisse entstehen oder Handlungen beeinflusst werden. These des Vorhabens ist es, dass über die Semantik von Datenbeständen hinaus der seinerzeitige Kontext bei der Entstehung der Daten eine wichtige Rolle spielt, um zu entscheiden, ob und wie diese Daten im aktuellen Kontext zum Wissen beitragen. Die These soll für historische Dokumente Anwendung finden. Dabei wird davon ausgegangen, dass der Kontext nicht explizit erfasst wurde und daher intellektuell durch sachkundige Benutzer auf Grund ihres Fachwissens bei der Auswertung der Dokumente nachträglich bestimmt werden muss. Das Vorgehen besteht darin, durch semantische (Vor-) Analyse eine gewisse Vorstrukturierung der Dokumente vorzunehmen, um den menschlichen Bearbeitern Wege für das Verständnis zu weisen, und dann für lokale Untersuchungen weitere Mittel der Textanalyse bereit zu halten. Als Experimentierfeld dient das im ausgehenden 19. Jahrhundert von Joseph Durm herausgegebene "Handbuch der Architektur", als sachkundige Benutzer dienen Bauhistoriker und Architekten.