Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Praxis der Software-Entwicklung 5: Analysesoftware für Soziale Netzwerke

Praxis der Software-Entwicklung 5: Analysesoftware für Soziale Netzwerke
type: Pflichtvorlesung
semester: Wintersemester 2009/2010
place:

Seminarraum 348

time:

Mittwochs, 15:45 - 17:15 Uhr

start: 30.10.2009
lecturer:

Prof. K. Böhm
B.-O. Hartmann
C. Hütter

sws: 4
ects: 6
lv-no.: 24020
information:

Vgl. Modul [IN2INSWP]

Es sind Plätze für zwei Teams, d.h. ca. 10 Personen, vorhanden.

Die PSE-Hauptseite finden Sie hier.

Online Communities, wie Facebook, Xing oder StudiVZ, haben in den letzten Jahren große Aufmerksamkeit sowohl in der Wirtschaft als auch in der Forschung erfahren. Neben Online Communities sind auch Autorennetzwerke in Newsgroups und Blogs oder Kontaktbeziehungen der Mitarbeiter einer Firma soziale Netzwerke.

Teilnehmer sozialer Netzwerke sind autonom und entscheiden selbst darüber, wen sie als Kontakt auswählen, und wie sie sich in Interaktionen mit anderen Teilnehmern verhalten. Dieses autonome Verhalten unterscheidet die Teilnehmer von Knoten in klassischen verteilten Systemen, die von System-Designern programmiert werden und dadurch in ihrem Verhalten vorhersagbar sind. So hängt z. B. die Erfolgswahrscheinlichkeit für eine Antwort auf eine Anfrage an Teilnehmer im Netz nicht nur von ihrer Erreichbarkeit ab, sondern auch von ihrer Kooperationsbereitschaft. Das Systemverhalten in sozialen Netzwerken lässt sich daher oft nicht mit klassischen Techniken aus der Informatik vorhersagen. Vielmehr ist häufig eine strategische oder verhaltensökonomische Analyse des Verhaltens der Teilnehmer nötig.

Ziel dieses Praktikums ist es, Software zur Analyse sozialer Netzwerke zu erstellen. Mit ihrer Hilfe soll es möglich sein, das Verhalten von Teilnehmern in solchen Netzwerken zu beobachten und anschließend zu analysieren.