Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Strategische Analyse und Effiziente Auswertung von Trust Policies

Strategische Analyse und Effiziente Auswertung von Trust Policies
Ansprechpartner:

C. Hütter
C. von der Weth
J. Z. Yue

Projektgruppe:

Systeme der Informationsverwaltung

Ausführliche Beschreibung

Online-Dienste wie Soziale Netzwerke oder Grid Computing haben in den letzten Jahren große Aufmerksamkeit erfahren. Die Teilnehmer dieser Dienste sind autonom und entscheiden selbst darüber, wie sie sich in Interaktionen mit anderen Teilnehmern verhalten. Der Erfolg einer Interaktion hängt daher von der Kooperationsbereitschaft der Teilnehmer ab. In dieser Arbeit wird ein neuartiges Modell entwickelt, das die Analyse des strategischen Verhaltens der Teilnehmer erlaubt. Jeder Teilnehmer formuliert Richtlinien, sog. Trust Policies, mit denen er festlegt, mit welchen anderen Teilnehmern er interagieren möchte. Dieser Ansatz eröffnet zwei Forschungsrichtungen: (1) Fragen aus ökonomischer Sicht: Was für Trust Policies formulieren die Teilnehmer? Wie erfolgreich sind sie in den Interaktionen? Dazu wurden verhaltensökonomische Experimente entworfen und durchgeführt. Weitere Experimente befinden sich in der Planung. (2) Die Auswertung von Trust Policies basiert auf der Verarbeitung von Daten über das frühere Verhalten der Teilnehmer. Für große Systeme untersuchen wir Ansätze für die effiziente Auswertung von Trust Policies. Der Fokus liegt dabei auf der Optimierung der Berechnung von Zentralitätsmaßen, d.h. graph-basierten Verfahren zur Bestimmung der Reputation von Teilnehmern.