Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

OVID

OVID
Ansprechpartner:P. Bender
J. Mülle
H. Schepperle

Ausführliche Beschreibung

Das Verbundprojekt OVID befasst sich mit der "Stärkung der Selbstorganisationsfähigkeit im Verkehr durch I+K-gestützte Dienste" und basiert auf einer Agentenplattform. Unsere Gruppe ist für die Informationsbereitstellung im Verkehr zuständig. Um sinnvolle Verkehrsdienste anzubieten, bedarf es dazu einer Aggregierung der großen Menge an Verkehrsdaten mit der Besonderheit, dass verkehrliche Daten ungenau, unscharf oder unsicher sind. Diese Imperfektion lässt sich nicht immer bereinigen bzw. bietet oft auch einen Mehrwert für den Benutzer. Die Ergebnisse zur Aggregierung imperfekter Daten fließen in eine Komponente zur Prognose von zukünftigen Verkehrszuständen ein, die Bestandteil des OVID-Demonstrators ist.