Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Arbeiten mit Datenbanksystemen

Arbeiten mit Datenbanksystemen
Typ: Praktikum (P)
Semester: WS 17/18
Zeit:

Dienstag, 09:45 - 11:15 Uhr, wöchentlich

Raum 348 (3. Stock)
50.34 Informatik, Kollegiengebäude am Fasanengarten     

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Klemens Böhm
SWS: 2
LVNr.: 24317
Hinweis:

Anmeldung im Sekretariat Prof. Böhm, Geb. 50.34, R 367 oder per Mail an sekretariat.boehm@ipd.kit.edu

Inhalt:

Das Datenbankpraktikum bietet Studierenden einen Einstieg in das Arbeiten mit Datenbanksystemen, als Ergänzung zu den Inhalten der Datenbankvorlesungen. Zunächst werden den Teilnehmern die wesentlichen Bestandteile von Datenbanksystemen in ausgewählten Versuchen mit relationaler Datenbanktechnologie nähergebracht. Sie erproben die klassischen Konzepte des Datenbankentwurfs und von Anfragesprachen an praktischen Beispielen. Darauf aufbauend führen Sie die folgenden Versuche durch:

Zugriff auf Datenbanken aus Anwendungsprogrammen heraus,
Verwaltung großer Datenbestände interessanterAnwendungsgebiete,
Performanceoptimierungen bei der Anfragebearbeitung.

Arbeiten im Team ist ein wichtiger Aspekt bei allen Versuchen.

Lernziel:

Im Praktikum soll das in Vorlesungen wie „Datenbanksysteme“ und „Datenbankeinsatz” erlernte Wissen in der Praxis erprobt werden. Schrittweise sollen die Programmierung von Datenbankanwendungen, Benutzung von Anfragesprachen sowie Datenbankentwurf für überschaubare Realweltszenarien erlernt werden. Darüber hinaus sollen die Studenten lernen, im Team zusammenzuarbeiten und dabei wichtige Werkzeuge zur Teamarbeit kennenlernen.