Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Datenbanksysteme

Datenbanksysteme
Typ: Vorlesung (V)
Lehrstuhl: Fakultät für Informatik
Semester: SS 2014
Zeit:

Donnerstag, 11:30 - 13:00 Uhr, wöchentlich

Gaede (1. Stock)
30.22 Physik-Flachbau 

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Klemens Böhm
Jutta Mülle

SWS: 2
LVNr.: 24516
Hinweis:

Link zu den Vorlesungsunterlagen und Ankündigungen

Nachklausur:

Die Ergebnisse der Nachklausur am 26.02.2015 sind ab sofort verfügbar.
Der Aushang ist an der Pinnwand schräg gegenüber dem Sekretariat Prof. Böhm (neben Tür zum Raum 349).
Die Klausureinsicht findet am 16.04.2015 von 14:00 - 16:00 Uhr im Seminarraum 348 statt.

 

Die Nachklausur für die Vorlesung Datenbanksysteme findet statt:

  • am Donnerstag, den 26.2.2015
  • um 11:00 - 12:00 Uhr
  • im Hörsaal am Fasanengarten (HSaF, Geb. Nr. 50.35)

Die Anmeldung zur Nachklausur Datenbanksysteme war bis einschliesslich 15. Februar 2015 freigeschaltet. Prüfungsnummer: 454. Eine Abmeldung ist online bis einschliesslich 25. Februar 2015 möglich.

Die Klausurergebnisse werden voraussichtlich erst Mitte bis Ende März vorliegen. Der Termin für die Klausureinsicht wird hier bekannt gegeben.

Aufzeichnung der Vorlesung:

Der Zugang zu den Vorlesungsaufzeichnungen erfolgt über den Stream Player der ATIS. Einen Downloadlink und nähere Informationen zum Player finden Sie hier  .

Bemerkungen:

Die Vorlesung ist die Nachfolgeveranstaltung des Datenhaltungsteils der ehemaligen Wahlpflichtvorlesung Kommunikation und Datenhaltung.

Beschreibung:

Datenbanksysteme gehören zu den entscheidenden Softwarebausteinen in modernen Informationssystemen und sind ein zentrales Thema der Universitätsstudiengänge im Gebiet der Informatik. Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen zur Arbeit mit Datenbanken. Die wichtigen Themen der Vorlesung sind guter Datenbankentwurf, der Zugriff auf Datenbanken und die Anbindung an Anwendungen, Mehrbenutzerbetrieb und eine Übersicht über unterschiedliche Datenbanktypen (relational vs. NoSQL insbesondere).

 

 

Lehrinhalt:

Der/die Studierende

  •   ist in der Lage den Nutzen von Datenbank-Technologie darzustellen,
  •   kennt die Modelle und Methoden bei der Entwicklung von funktionalen Datenbank-Anwendungen,
  •   ist in der Lage selbstständig einfache Datenbanken anzulegen und Zugriffe auf diese zu tätigen,
  •   kennt und versteht die entsprechenden Begrifflichkeiten und die Grundlagen der zugrundeliegenden Theorie.

 

Literaturhinweise:

  • Andreas Heuer, Kai-Uwe Sattler, Gunter Saake: Datenbanken - Konzepte und Sprachen, 4. Aufl., mitp-Verlag, 2010
  • Alfons Kemper, André Eickler: Datenbanksysteme. Eine Einführung, 8. Aufl., Oldenbourg Verlag, 2011
  • Gerhard Weikum, Gottfried Vossen: Transactional Information Systems, Morgan Kaufmann, 2002
  • Eric Redmond, Jim R. Wilson: Seven Databases in Seven Weeks, The Pragmatic Bookshelf, 2012