Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Datenbanken für räumlich-zeitliche Daten und für sich bewegende Objekte

Datenbanken für räumlich-zeitliche Daten und für sich bewegende Objekte
Typ: Vorlesung
Lehrstuhl: Fakultät für Informatik
Semester: Wintersemester 2010/11
Zeit: Dienstag, 11:30-13:00 wöchentlich
Raum -101 (-1. Stock)
50.34 Informatik, Kollegiengebäude am Fasanengarten
Dozent: Professor Klemens Böhm
SWS: 2
LVNr.: 24109

Übersicht

Fortschritte im Bereich der Informationstechnologie haben das Erstellen vonDatenbeständen, die Bewegungen von Objekten beschreiben, erheblichvereinfacht. Solche Objekte sind z. B. Fahrzeuge, Flugzeuge, Roboter,Mobiltelefon-Benutzer, Naturphänomene wie Windhosen und Schneestürme,historische Entwicklungen (z. B. die genaue räumliche Ausdehnung bestimmterLänder) und, nicht zuletzt, Bewegungen des menschlichen Körpers und Abläufein ihm. Daraus ergibt sich das dringende Problem, wie sich solche Datenorganisieren und analysieren lassen. Genau dies werden wir in der Vorlesungbehandeln.

Stichworte zum Inhalt:

  • Anfragesprachen für temporale Daten (z.B. Daten, die mit zeitlicherInformation wie Zeitstempeln versehen sind),
  • Anfragesprachen für Objekte mit Bewegung in der Vergangenheit und Sprachenfür zukünftige Bewegungen,
  • Constraint-Datenbanken,
  • räumliche Datenstrukturen,
  • Datenstrukturen für vergangene und zukünftige Bewegungen.

Das Thema ist für viele Branchen von Bedeutung, wie z. B. offensichtlichLogistik, aber auch Fahrzeugherstellung, Luft- und Raumfahrttechnik,Telekommunikation und nicht zuletzt Internet-Suche. So passt das Thema auchgut zu anderen Schwerpunkten der Fakultät für Informatik - wie Robotik,Anthropomatik und Telematik. Das heißt auf der einen Seite, dass dieseVorlesung sich natürlich an Studierende richtet, die sich für solcheAnwendungen interessieren. Auf der anderen Seite ist es aber auch ein Zieldieser Vorlesung, ein breiteres und tieferes Verständnis fürDatenbanktechnologie und ihre Arbeitsweise zu vermitteln. Letztendlichrichtet sich die Vorlesung also auch an Studierende, die kein besonderesInteresse an der Anwendungsdomäne ('räumlich-zeitliche Daten' und 'sichbewegende Objekte', aus Sicht der Datenbanktechnologie) haben, sonderntiefer in Datenbanktechnologie einsteigen und mehr darüber lernen wollen.

Folien

Die Folien der Vorlesung finden sie im öffentlichen Bereich des BSCW Servers.