Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

LogoTakt

LogoTakt
Ansprechpartner:

J. Mülle
M. Bracht
F. Eichinger

Das Forschungsprojekt LogoTakt hat sich zum Ziel gesetzt Technologien, Prozesse und die dazugehörigen Werkzeuge zu entwickeln, die den Trend zu getakteten Transporten aufgreifen und gleichzeitig den befürchtenden Anstieg der Lkw-Fahrten durch geeignete Konsolidierung und Transportmittelwahl zu verhindern. Hierfür sollen Geschäftsmodelle, Prozesse und Werkzeuge entwickelt werden, die die geforderte Pünktlichkeit und Robustheit in zunehmend multimodalen Netzwerken sicher stellen und gleichzeitig das Potenzial zur Konsolidierung von Transporten im Stückgut- und Teilladungsbereich erhöhen und ausbauen. Das entscheidende Instrument ist die Taktung der Transportnetze, durch die insbesondere auch partnerübergreifende Prozesse aufeinander abgestimmt werden.

Am IPD wird ein adaptives Workflowmanagementsystem entwickelt, das eine zentrale Rolle im Softwarekonzept von LogoTakt einnimmt. Die Aufgabe dieses Systems ist die Darstellung und Protokollierung von offenen multi-klientenfähigen Logistikprozessen, welche mit Hilfe spezieller Analysealgorithmen zum Aufspüren von Verbesserungspotenzialen genutzt werden.